Unternehmen Lebensmittel Konsumgüter BioPharma Umwelt Forschung Meet & Learn
Lebensmittel
Home > Lebensmittel > Parameter > Allergene > Fisch
  1. Allergene
    1. Eier
    2. Erdnuss
    3. Fisch
    4. Glutenhaltige Getreide
    5. Krebstiere
    6. Lupine
    7. Milch/Lactose
    8. Schalenfrüchte/Nüsse
    9. Schwefeldioxid
    10. Sellerie
    11. Senf
    12. Sesam
    13. Soja
    14. Weichtiere/Mollusken

Fisch
Hitzestabil
Fische gehören ebenfalls zu den Lebensmitteln, die in Europa häufig Allergien auslösen und daher kenn­zeichnungs­pflichtig sind. In vielen Fischarten wurden hitzestabile Proteine, z.B. Parvalbumine, als Auslöser allergischer Reaktionen identifiziert. Daher bleiben die Allergene auch bei der Zubereitung erhalten und müssen von Allergikern gemieden wer­den. Zudem haben die Fischproteine eine starke allergene Potenz, so dass bereits gerin­ge Mengen bei empfindlichen Personen allergische Reaktionen auslösen.
Hoch sensitiv
Der Nachweis von Fisch erfolgt bei GALAB mittels molekularbiologischer DNA-Analyse. Wir verwenden hoch sensitive real-time PCR-Methoden, die eine Absicherung/Verifizierung über spezifische Sonden beinhalten. Mit diesen Untersuchungen ist es möglich allgemein Fischbestandteile in ver­arbeiteten oder zusammengesetzten Lebensmitteln zu identifizie­ren, aber auch einzelne Arten zu bestimmen.