Unternehmen Lebensmittel Konsumgüter BioPharma Umwelt Forschung Meet & Learn
Lebensmittel
Home > Lebensmittel > Parameter > Kennzeichnungsprüfung

Kennzeichnungsprüfung
Welche Angaben sind Pflicht auf der Verpackung eines Lebensmittels? Welche Aussagen sind unzulässig? Der Dschungel durch die einzelnen Rechtsvorschriften ist kaum zu durch­schauen.

Grundlage für die Kennzeichnungsprüfung bildet die neue, seit Dezember 2014 in Kraft getretene Lebensmittelinformationsverordnung, kurz LMIV. Sie regelt jede Information, die dem Verbraucher zu einem Lebensmittel zur Verfügung gestellt wird. Das bisher geltende Nährwert- und Kennzeichnungsrecht sowie eine Reihe weiterer Richtlinien und Verordnungen werden damit abgelöst.

Besonders bei der Werbung kommt es häufig zu Streitfällen, wenn besondere Eigen­schaften hervorgehoben werden. Wann handelt es sich um Täuschung? Wann muss die funktionelle Eigenschaft nachgewiesen werden?

Gehen Sie auf Nummer sicher! Lassen Sie Ihre Verpackungen und Etiketten bei uns prü­fen. Wir haben die richtigen Fachleute, die Ihnen durch das Dickicht der Anforderungen und Normen helfen.
Unsere Leistungen
Kennzeichnungsprüfung
Nettogewichtsbestimmung
Nährwertanalysen
Verpackung – Analytik und Konformität
Rückstandsprüfung
Sensorik


Nachrichten

Allergene
17.04.2015 | Mit der neuen Lebensmittelinformations­verordnung wurde zum Dezember 2014 die Kennzeichnung von Zutaten und Verarbeitungshilfsstoffen, die Allergene enthalten, auch für lose Ware verpflichtend. mehr



Die Neuerungen ab Dezember 2014
22.10.2014 | Mit der Verordnung (EU) 1169/2011 betreffend die Information der Verbrau­cher über Lebensmittel - kurz Lebensmittelinformationsver­ordnung (LMIV) - wird das gel­tende Nährwert- und Kennzeichnungsrecht zum 13. Dezember 2014 abgelöst. mehr