Unternehmen Lebensmittel Konsumgüter BioPharma Umwelt Forschung Meet & Learn
Lebensmittel
Home > Lebensmittel > Parameter > Tierarzneimittel
  1. Tierarzneimittel
    1. Aminoglykoside
    2. Antibiotika
    3. Antiparasitika
    4. CAP/Nitrofurane
    5. Chinolone
    6. Imidazole
    7. Kokzidiostatika
    8. Leistungsförderer

Tierarzneimittel
EU-Recht: Null Toleranz bei der Analytik
Rückstände von Tierarzneimitteln in Lebensmitteln unterliegen in der EU strengen gesetzlichen Bestimmungen. Die zugelassenen Stoffe und deren Rückstandshöchstmengen (Maximum Residue Limit, MRL) sind in der Verordnung 37/2010 geregelt. Im Anhang sind ebenfalls die verbotenen Wirkstoffe, wie z.B. Chloramphenicol und Nitrofurane aufgelistet, für die eine analytische Nulltoleranz gilt.
Anforderungen der amtlichen Lebensmittelüberwachung
In Sachen Sicherheit haben wir bei der Analytik an alles gedacht. Wir halten für Sie Methoden für über 200 Wirkstoffe in allen tierischen Lebensmitteln und Futtermitteln bereit. Die Verfahren sind akkreditiert, validiert und erfüllen die Mindestleistungsgrenzen (MRPL) gemäß den Anforderungen der Entscheidung der EU-Kommission 2002/657 - eine Grundlage für die amtliche Lebensmittel-überwachung.
Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung bei der Analytik von Tierarzneimitteln.

Unsere Leistungen
Aminoglykoside
Antibiotika
Antiparasitika
CAP/Nitrofurane
Chinolone
Imidazole
Kokzidiostatika
Leistungsförderer